Aktuelles
 
Rausch Steuerberatung
Fuldastraße 16
47051 Duisburg
+49 203 73 95 00
Mitglied der

  25.07.2007
25.07.2007


Identifikationsnummer statt Steuernummer: Umsetzung zum 01.07.2007

Ab dem 01.07.2007 wird für jede Person eine sogenannte Identifikationsnummer vom Bundeszentralamt für Steuern vergeben. Diese besteht aus 10 Ziffern und einer Prüfziffer. Die Nummer wird, ähnlich der Sozialversicherungsnummer, nur einmal im Leben vergeben und verändert sich auch durch einen Umzug etc. nicht. Die Identifikationsnummer wird die Steuernummer zukünftig ersetzen. Bitte teilen Sie uns umgehend Ihre Identifikationsnummer mit, sofern Ihnen diese bekanntgegeben wird.



Nachweiserfordernisse bei Kinderbetreuungskosten und Handwerkerleistungen

Bereits in den vorherigen Newslettern haben wir auf die Abzugsfähigkeit von Kinderbetreuungskosten sowie Handwerkerleistungen hingewiesen. Die Praxiserfahrung zeigt nun aber, dass eine wichtige Voraussetzung bisher nicht beachtet wurde, so dass wir hier darauf nochmals explizit hinweisen möchten. Die Zahlung der Aufwendungen hat auf ein Konto des Leistenden durch Überweisung oder Dauerauftrag zu erfolgen. Eine Quittung über eine Barzahlung des Aufwandes reicht zur Anerkennung dagegen nicht aus. Wir möchten Sie daher bitten, darauf zu achten, diese Beträge zukünftig per Überweisung zu entrichten.



Fehlerhafte Kfz-Steuerbescheide im Umlauf

Zum 01.07.2007 trat für Halter von Dieselfahrzeugen eine Förderung in Kraft, nach der eine Steuerbefreiung von 330,00 Euro gewährt wird, wenn das Fahrzeug in der Zeit vom 01.01.2006 bis zum 31.12.2009 mit einem Rußpartikelfilter nachgerüstet wird. Für nicht nachgerüstete Dieselfahrzeuge wird in der Zeit vom 01.04.2004 bis 31.03.2011 der jeweilige Steuersatz um 1,20 Euro je 100 Kubikzentimeter erhöht. In der Praxis kommt es leider häufig vor, dass Halter von Dieselfahrzeugen trotz Rußpartikelfilter einen Steuerbescheid mit einem höheren Steuertarif erhalten. Das passiert insbesondere in den Fällen, wo die Rußpartikelfilter bereits ab Werk eingebaut sind und deshalb nicht in den Fahrzeugpapieren vermerkt sind. Bitte legen Sie in einem solchen Fall gegen diesen Kfz-Steuerbescheid Einspruch ein mit dem Hinweis, dass ein Rußpartikelfilter vorhanden ist. Gerne sind wir Ihnen bei der Formulierung des Einspruchs behilflich.

   
design by CUATRO   |   cms by spirito   |   impressum