Aktuelles
 
Rausch Steuerberatung
Fuldastraße 16
47051 Duisburg
+49 203 73 95 00
Mitglied der

  29.02.2016
29.02.2016



Steuerermäßigung bei Aufwendungen für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen

Aufwendungen für die Reinigung typischer Berufsbekleidung können auch dann als Werbungskosten geltend gemacht werden, wenn sie im eigenen Haushalt anfallen. Abziehbar sind sowohl die unmittelbaren Kosten des Waschgangs, als auch die Aufwendungen in Form der Abnutzung sowie Instandhaltung und Wartung der für die Reinigung eingesetzten Waschmaschine. Die Aufwendungen können auf der Grundlage der Kosten einzelner Waschmaschinenläufe geschätzt werden, die z. B. anhand repräsentativer Daten von Verbraucherverbänden oder Herstellern ermittelbar sind. Hier wurden in einem kürzlich vom FG entschiedenen Streitfall folgende Kosten pro kg Kleidung anerkannt: Wäschepflege 0,43 Euro, Trocknungskosten 0,29 Euro und Bügelkosten 0,05 Euro. Das ergibt insgesamt Reinigungskosten pro kg Wäsche in Höhe von 0,77 Euro.

nach Oben



Berechnung der Kosten für Reinigung typischer Berufskleidung im eigenen Haushalt

Aufwendungen für die Reinigung typischer Berufsbekleidung können auch dann als Werbungskosten geltend gemacht werden, wenn sie im eigenen Haushalt anfallen. Abziehbar sind sowohl die unmittelbaren Kosten des Waschgangs, als auch die Aufwendungen in Form der Abnutzung sowie Instandhaltung und Wartung der für die Reinigung eingesetzten Waschmaschine. Die Aufwendungen können auf der Grundlage der Kosten einzelner Waschmaschinenläufe geschätzt werden, die z. B. anhand repräsentativer Daten von Verbraucherverbänden oder Herstellern ermittelbar sind. Hier wurden in einem kürzlich vom FG entschiedenen Streitfall folgende Kosten pro kg Kleidung anerkannt: Wäschepflege 0,43 Euro, Trocknungskosten 0,29 Euro und Bügelkosten 0,05 Euro. Das ergibt insgesamt Reinigungskosten pro kg Wäsche in Höhe von 0,77 Euro.

nach Oben

   
design by CUATRO   |   cms by spirito   |   impressum